Saturday, January 31, 2009

Monday, January 19, 2009

MEYLENSTEIN for ASIAN HOT SHOTS festival for film and video art - Die Eröffnung in der Lounge

Am 13. Januar 2009 war die Eröffnung des ASIAN HOT SHOTS festival for film and video art im Kino Babylon in Berlin Mitte.

Für die VIP Lounge im 1.OG wurden durch einen simplen Eingriff folgende Anforderungen bewältigt: das Schaffen einer ganzheitlichen Lounge-Atmosphäre und gleichzeitiger physischer Abgrenzung eines kleineren Teils des ellipsenförmigen Raumes, der als sichtgeschützte Arbeitseinheit für die Festival-Leitung dienen soll. Klingt zwar unmöglich - geht aber:


Für die Lounge-Atmosphäre wurde ein Kunststoff gewählt, der in Streifenform die Ellipse rahmt und zur breiten Eingangsseite hin kürzer wird. Die Material-Inszenierung durch Licht lässt zwischen Plastik-Trash und Edel-Glitter alle Assoziationen zu.



Die Verlängerung der Ellipsen-Wand, die einen spiralförmigen Arbeitsbereich formt, läuft immer niedriger werdend aus, um eine Teilung des gesamten Raumgefühls zu vermeiden.









und auch die Chili hat ihren Platz in der Lounge gefunden:




MEYLENSTEIN for ASIAN HOT SHOTS festival for film and video art - Die Chili

Green Chilies e.V. heißt der Verein, der das vom 13. bis 18 Januar 2009 zum zweiten mal stattfindende ASIAN HOT SHOTS veranstaltet und von uns eine Riesen-Chili als Sitzelement geordert hat.

Unsere erste Konzeptskizze sah folgendermaßen aus:


es wurde konkreter:


bei gefühlten 10 Minusgraden schnürten wir die Pakete aus PE-Rohrisolierungen:


und wie das so ist im Leben: hat man die eine Herausforderung bewältigt, tritt die nächste zu Tage, die da lautete: "Wie kriegen wir das Ding jetzt in eine Robbe?"


Geschafft!

Eine Chili mit Stil ist besser als eine ohne Stiel: